Welcome on the AutoNews
Only interesting and important auto news and car reviews

Mann Dreht Seinen 2006 Corvette in die Ultimative RC-Car

HomedeAuto NachrichtenMann Dreht Seinen 2006 Corvette in die Ultimative RC-Car


Sicher, Maßstab ferngesteuerte Autos sind cool. Aber was ist mit diesem. Es ist ein full-size-C6 Corvette, wurde in einer Fernbedienung Fahrzeug. Noch besser, er kann noch täglich fahren.

Björn Harms aus den Niederlanden ist ein computer-tech. Und auf dieser Grundlage ‘Vette, er ist ein guter. Der 2006 Chevrolet Corvette ist ausgestattet mit einer motor-controller-Harms entwickelt er sich, dass er verwendet, um zu bedienen, die Bremsen, Gas, Lenkung und Getriebe.

Harms sagte, es dauerte ein Jahr, bis wir die controller, drei Monate für einen Prototyp, und weitere drei Monate, um es sicher zu verwenden. Wenn das Auto bewegt aus der Reichweite seines handheld-Fernbedienung, es wird die Bremse automatisch.

SIEHE AUCH: 2019 Corvette ZR1 Pace-Car-Abstürze, GM die Schuld für Perfekte Bedingungen

Er war nervös, das erste mal, dass er es getestet? Absolut. Zum Glück, es funktionierte.

Wie viel hat es gekostet, um die ultimative RC-car? Über 3.500 Euro. Nicht zu schäbig. Er baute auch einige andere RC-Autos, wie eine echte ” Zurück in die Zukunft Delorean und ein Knight Rider KITT Trans Am Replikat. Schauen Sie sich seine YouTube-Kanal für einen Blick auf die Autos und wie Sie gebaut wurden.

Es ist immer wieder seltsam zu sehen, ein Auto zu tun donuts, ohne dass jemand hinter dem lenkrad, aber das ist wahrscheinlich etwas, das wir brauchen, um verwendet werden, wie das autonome fahren macht sich bereit für die prime time.

Eine version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf GM Inside News.